Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2018

2. Runde Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m

Olten und Nidwalden siegen erneut

Olten (hier am Final 2018) führt die <br>Tabelle der Nationalliga A an.
Olten (hier am Final 2018) führt die
Tabelle der Nationalliga A an.

23.11.2018 - Nach der zweiten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m 2018/2019 nimmt die Rangliste Konturen an. Olten und Nidwalden konnten ihre Startrunden-Siege bestätigen. Meister Thörishaus kassierte die zweite Niederlage.

 

Resultate 2. Runde Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr: Elite, Junioren

Rundenplan: Elite, Junioren

Medienmitteilung

 

Titelverteidiger Thörishaus legt in der Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m einen Fehlstart hin. Nachdem das Team in der ersten Runde deutlich gegen Thunersee Region verloren hatte, waren nun auch die Gossauer zu stark für den Meister. Die Ostschweizer siegten mit 1563:1550 und konnten sich damit für die knappe Niederlage in der ersten Runde rehabilitieren. Dank der geschossenen 3120 Zähler belegen die Gossauer mit zwei Punkten Rang drei in der Tabelle. An der Spitze liegen unangefochten Olten und Nidwalden. Die Solothurner besiegten Thunersee Region mit 1565:1548, die Innerschweizer waren mit 1567:1538 Gegner Altstätten deutlich überlegen. Altstätten liegt damit zusammen mit Thörishaus am Tabellenende. Serienmeister Tafers konnte nach der knappen Niederlage gegen Nidwalden erstmals jubeln. Mit dem Rundenhöchstresultat von 1570 Punkten besiegten sie Aufsteiger Vully-Broye.

 

NLB: Glarnerland siegt weiter

In der Nationalliga B Ost konnten Glarnerland II, Ebnat-Kappel und Feld-Meilen ihre Siege aus der Startrunde bestätigen. Uster blieb auf seinen zwei Punkten sitzen und musste sich von Cham-Ennetsee überholen lassen, das den ersten Saisonsieg feiern konnte. Punktelos sind die Mannschaften Oberburg, Nidwalden II und Wettingen-Würenlos. In der Nationalliga B West gibt es nach der zweiten Runde eine Zweiklassengesellschaft: Dielsdorf, Zürich-Stadt, Glarnerland I und Uri LG-Team siegten alle erneut. Die vier Teams belegen mit je vier Punkten die ersten vier Plätze. Auf den ersten Sieg warten die vier anderen Mannschaften aus Ried b. Kerzers, Avry-sur-Matran, Frutigland und Guggisberg.

Auch wenn sowohl in der Nationalliga A als auch in der Nationalliga B zum Teil sehr hohe Teamresultate geschossen wurden, gelang nur einem Schützen ein Maximalresultat: Nationalkader-Schütze Jan Lochbihler schoss für sein Team Olten 200 Punkte – wie schon in der Startrunde.

 

Junioren: Ligen sind eingeteilt

Mit der zweiten Vorrunde wurde bei den Junioren die Qualifikationsphase abgeschlossen. Von den sechs Teams, die nach der ersten Vorrunde an der Spitze lagen, haben sich fünf für die Junioren Liga A qualifiziert. Tafers, Nidwalden (mit dem höchsten Rundenresultat von 1144), Igis-Landquart und die beiden Uri LG-Teams schiessen damit um den Junioren-Meistertitel. Komplettiert wird das Feld mit der Mannschaft aus Winistorf. Die Solothurner konnten Genève-Arquebuse aus den Top 6 verdrängen.

 

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m. 2. Runde. NLA: Altstätten – Nidwalden 1538:1567; Vully-Broye – Tafers 1549:1570; Gossau – Thörishaus 1563:1550; Olten – Thunersee Region 1565:1548. Rangliste: 1. Olten 4/3127; 2. Nidwalden 4/3122; 3. Gossau 2/3120; 4. Tafers 2/3119; 5. Thunersee Region 2/3108; 6. Vully-Broye 2/3101; 7. Thörishaus 0/3084; 8. Altstätten 0/3072.

Altstätten-Heerbrugg: Christof Eugster 191; Manuela Eugster 189; Ramona Eugster 195; Ronny Graf 190; Jodok Sohm 194; Patrick Sprenger 193; Andreas Widmer 192; Melissa Wolf 194.

Gossau: Christian Alther 197, Pascal Bachmann 193; Andrea Brühlmann 196; Myriam Brühwiler 197; Joel Brüschweiler 191; Natalie Gsell 196; Nadja Kübler 196; Andrea Rossi 197.

Nidwalden: Nina Christen 196; Roman Durrer 190; Manuel Lüscher 197; Patrik Lustenberger 199; Roberto May 197; Julia Oberholzer 196; Marina Schnider 198; Jean-Claude Zihlmann 194.

Olten: Erika Allemann 193; Adrian Eichelberger 192; Janine Frei 195; Sina Jeger 197; Jan Lochbihler 200; Christian Lüthy 197; Yvonne Zähringer 197; Simon Zellweger 194.

Tafers: Markus Andrey 192; Irene Beyeler 198; Simon Beyeler 198; Gilles Dufaux 197; Marco Poffet 198; Nicolas Rouiller 193; Kim Sturny 199; Philippe von Känel 195.

Thörishaus: Alessia Bolt 183; Marina Bösiger 198; Dominik Fankhauser 192; Fabienne Füglister 199; Michelle Heynen 196; Jan Hollenweger 196; Jasmin Mischler 193; Carole Troger 193.

Thunersee Region: Ramona Bieri 198; Vanessa Hofstetter 195; Marisa Jakob 189; Marco Koller 197; Thomas Mösching 194; Lukas Roth 197; Olivia Spahr 189; Marcel Zobrist 189.

Vully-Broye: Carina Braun 192; Renaud Chardonnens 194; Claude-Alain Delley 199; Jonas Epper 193; Robin Hugli 189; Bertrand Limat 197; Vincent Pillonel 190; Aurore Verdon 195.

 

NLB Ost: Ebnat-Kappel – Oberburg 1556:1539; Nidwalden II – Glarnerland II 1529:1555; Uster SG – Cham-Ennetsee 1532:1547; Wettingen-Würenlos – Feld-Meilen 1516:1550. Rangliste: 1. Glarnerland II 4/3102; 2. Ebnat-Kappel 4/3098; 3. Feld-Meilen 4/3091; 4. Cham-Ennetsee 2/3078; 5. Uster SG 2/3073; 6. Oberburg 0/3071; 7. Nidwalden II 0/3054; 8. Wettingen-Würenlos 0/3035.

NLB West: Zürich-Stadt – Ried b. Kerzers 1538:1524; Frutigland – Uri LG-Team 1524:1536; Guggisberg II – Glarnerland I 1491:1539; Dielsdorf – Avry-sur-Matran 1554:1520. Rangliste: 1. Dielsdorf 4/3099; 2. Zürich-Stadt 4/3096; 3. Glarnerland I 4/3068; 4. Uri LG-Team 4/3063; 5. Ried b. Kerzers 0/3044; 6. Avry-sur-Matran 0/3037; 7. Frutigland 0/3033; 8. Guggisberg 0/2985.

1. Liga, Gruppe 1: Montmollin – Vully-Broye III 1492:1455; Lonay – Aigle 1491:1490; Tafers II – Cottens et Environs 1512:1524; Attalens-Chatel – Bulle 1499:1522.

1. Liga, Gruppe 2: Uri LG-Team II – Bulle II 1493:1492; Ebikon – Vaduz 1509:1525; Vechigen – Thunersee Region II 1473:1492; Genève L’Arquebuse – Gais SPS 1520:1514.

1. Liga, Gruppe 3: Trun-Voluntaria – Zweisimmen 1509:1491; Oberwil BL – Schaffhausen Stadt 1490:1495; Subingen-Deitingen – Oberbalm 1504:1524; Dielsdorf II – Grabs 1506:1533.

1. Liga, Gruppe 4: Guggisberg – Altendorf 1531:1512; Pratteln – Sarneraatal 1520:1477; Ebnat-Kappel II – Leberberg 1498:1488; Zürich Stadt II– Domat/Ems 1489:1509.

Junioren; Stand nach 2. Vorrunde: 1. Tafers 2275; 2. Nidwalden 2264; 3. Igis-Landquart 2256; 4. Uri LG-Team II 2254; 5. Uri LG-Team I 2253; 6. Winistorf 2228. Diese sechs Teams qualifizieren sich für die Liga Junioren A.

 

Die weiteren Runden: 23. November bis 2. Dezember (3. Runde), 30. November bis 9. Dezember (4. Runde), 7. bis 16. Dezember (5. Runde), 11. bis 20. Januar 2019 (6. Runde), 18. bis 27. Januar 2019 (7. Runde); Final und Auf-/Abstieg NLA/NLB: 9. Februar 2019 in Reiden LU

28.11.18Vier-Länderwettkampf Luftpistole in Wil/SG
28.11.18Generationenwechsel im Vorstand des SSZ Chalchofen
27.11.18Die Oberwalliser Pistolen-Gruppenmeisterschaft feiert ihr 30-jähriges Bestehen
26.11.18Ein Rütli-Schütze aus Leidenschaft tritt kürzer
26.11.18Eine «First Lady» am Schaffhauser Matchfonds-Finale
26.11.18Sargans und Montagny-Cousset führen in der Qualifikation
26.11.18Mittelländer Gruppenmeisterschaft: Thörishaus startet mit 1579 Punkten
26.11.18Nicole Häusler strebt Finalplatz an
23.11.18Olten und Nidwalden siegen erneut
21.11.18Schon viel geleistet und noch viel zu tun
20.11.18Ivo Weber siegt am 3. Luzern-Indoor-Cup mit «virtuellem» Rekord
20.11.18Das Team für den RIAC Luxemburg wurde selektioniert
20.11.18Kranzkartenfonds des Ostschweizer Kleinkaliberschützen Verbands wird aufgehoben
19.11.18Ehrenpreise und feierlicher Saisonschluss
15.11.18Das 105. Morgartenschiessen ist Geschichte
12.11.18Final Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft (OMM)
12.11.18Leutwil rüttelte an Aarauer Festung
12.11.18Winterschiessen im Melchtal (OW)
09.11.18Der Titelverteidiger startet mit einer Niederlage
08.11.18Bundesgaben für Beat Odermatt und Jürg Ebnöther
05.11.18Selektion für die Sommeruniversiade 2019 in Neapel beginnt
30.10.18Grosser Gewinn für Surbtaler Schützen
30.10.1810. Herbstschiessen KK Briglina
29.10.18Starkes Aargauer Schützenjahr
29.10.18Final Mannschaftsmeisterschaft Baselland
29.10.18Doppelsieg für die Kantonspolizei Baselland
29.10.18Die Ennetmooser verteilen keine Gastgeschenke
28.10.18Höri verteidigt seinen Titel
27.10.18368 Junge und 211 Veteranen am JU+VE-Final
25.10.18Nein zum Entwaffnungs-Diktat der EU
25.10.18Qualifikation Schnellfeuerwettkämpfe Pistole 10m ist gestartet
24.10.1828 Athletinnen und Athleten bilden das Nationalteam
23.10.18Veteranentreffen BSV Visp
22.10.18Bundesbrief-Pistolen-Gruppenschiessen 2018
22.10.18JU+VE: Scheibenzuteilungen sind online
22.10.18Die Luzerner Meisterschützen sind erkoren
22.10.18Albert Taureg siegt am Rütli-Pistolenschiessen
22.10.18Sieg für Feldschützen aus Thayngen
22.10.18Zuger Kleinkaliber Kantonalmatch
22.10.18Freundschaftstreffen der Schützen in St. Ursen
20.10.18Feierlicher Empfang für Jason Solari
15.10.18Fabio Sciuto mit Doppelsieg
15.10.18Nächtliches Spektakel in Nidwalden
15.10.18Präzis gezielt am BSV-Schlussmatch
15.10.18Nando Flütsch Bündner Schütz des Jahres
15.10.18Tolle Beteiligung am 43. Winzerschiessen Sulgen TG
15.10.18Thurgauer Meisterschützen 2018
14.10.18Der Tag der Jugend
14.10.18Packende Duelle, prickelnde Stimmung
13.10.18Sarina Hitz und Simon Beyeler siegen am Glarner Sommercup


444 Einträge auf 9 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 418 00 10
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch