Home  ->   Attualità  ->   News  ->   2018

58. Eidg. Schützenfest 2020 in Luzern

Schon viel geleistet und noch viel zu tun

21.11.2018 - An der 2. Generalversammlung des Vereins Eidgenössisches Schützenfest 2020 am Dienstag, 13. November im Saal des Luzerner Kantonsrats berichtete OK-Präsident und Regierungsrat Paul Winiker von Fortschritten in sämtlichen Abteilungen. Es wurde aber auch klar: Bis das «Eidgenössische» in gut eineinhalb Jahren losgehen kann, stehen noch grosse Anstrengungen bevor.

 

Eidgenössisches Schützenfest 2020 in Luzern

 

Vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 findet in Luzern das 58. Eidgenössische Schützenfest statt. Damit dieser Grossanlass mit erwarteten 40’000 Schützen und zusätzlichen 100’000 Besuchern reibungslos über die Bühne gehen kann, hat schon vor Jahren ein 13-köpfiges OK unter dem Präsidium von Regierungsrat Paul Winiker die Planungsarbeiten aufgenommen. Dieser zeigte sich am Dienstag, 13. November, anlässlich der 2. GV des Vereins Eidgenössisches Schützenfest 2020, mit dem Stand der Vorbereitungen zufrieden. Besonders froh ist er über die gute Besetzung im OK, in welchem im Sommer auch das wichtige Amt des Abteilungsleiters Personal mit Peter Glur besetzt werden konnte. Apropos Personal: Anlässlich der GV, der 51 Personen von 29 Schützenvereinen beiwohnten, wurde deutlich, dass in diesem Bereich alle Involvierten gefordert sind. «Es wird in allen Abteilungen noch geeignetes Personal gesucht», hielt Paul Winiker zusammenfassend fest.

 

Den Anlass bekannt machen

Auch wenn es noch mehr als eineinhalb Jahre bis zum «Eidgenössischen» 2020 in Luzern sind: Die Bekanntmachung des Anlasses bei den Schützen und Schützenvereinen im ganzen Land hat bereits vor einiger Zeit begonnen und soll weiter intensiviert werden. «Die aktiven Schützinnen und Schützen sind unsere wichtigste Zielgruppe», meinte Paul Winiker. Zur weiteren Promotion des Eidgenössischen Schützenfests 2020 soll auch das auf mittlerweile 40 Personen aus der nationalen Politik angewachsene Patronatskomitee beitragen.

Ein weiterer entscheidender Punkt ist die Akquisition von Partnern. In diesem Bereich laufen die Bemühungen seit längerer Zeit auf Hochtouren, und diese Arbeit wird die Verantwortlichen auch in den nächsten Wochen und Monaten fordern.

 

Kaserne Emmen als Festzentrum und Unterkunft

Die Fixpunkte des Eidgenössischen Schützenfests 2020 in Luzern sind bereits bekannt: Am Freitag, 12. Juni, findet das Eröffnungsschiessen statt. Am Wochenende vom 4. und 5. Juli (von Mittag um 12 Uhr bis Mittag um 12 Uhr) wird der offizielle Tag mit einem vielfältigen Rahmenprogramm abgehalten. Und ganz zum Schluss, am Sonntag, 12. Juli, steht mit dem Schützenkönigausstich das absolute sportliche Highlight an. Als Festzentrum für den grössten Sportanlass in der Schweiz dient die Kaserne Emmen, die gemäss Paul Winiker «optimale und grosszügige Räumlichkeiten für unser Schützenfest» biete. Ausserdem können im Festzentrum nicht nur die Helfer, sondern auch Schützen übernachten. (Patrik Birrer)

28.11.18Vier-Länderwettkampf Luftpistole in Wil/SG
28.11.18Generationenwechsel im Vorstand des SSZ Chalchofen
27.11.18Die Oberwalliser Pistolen-Gruppenmeisterschaft feiert ihr 30-jähriges Bestehen
26.11.18Ein Rütli-Schütze aus Leidenschaft tritt kürzer
26.11.18Eine «First Lady» am Schaffhauser Matchfonds-Finale
26.11.18Sargans und Montagny-Cousset führen in der Qualifikation
26.11.18Mittelländer Gruppenmeisterschaft: Thörishaus startet mit 1579 Punkten
26.11.18Nicole Häusler strebt Finalplatz an
23.11.18Olten und Nidwalden siegen erneut
21.11.18Schon viel geleistet und noch viel zu tun
20.11.18Ivo Weber siegt am 3. Luzern-Indoor-Cup mit «virtuellem» Rekord
20.11.18Das Team für den RIAC Luxemburg wurde selektioniert
20.11.18Kranzkartenfonds des Ostschweizer Kleinkaliberschützen Verbands wird aufgehoben
19.11.18Ehrenpreise und feierlicher Saisonschluss
15.11.18Das 105. Morgartenschiessen ist Geschichte
12.11.18Final Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft (OMM)
12.11.18Leutwil rüttelte an Aarauer Festung
12.11.18Winterschiessen im Melchtal (OW)
09.11.18Der Titelverteidiger startet mit einer Niederlage
08.11.18Bundesgaben für Beat Odermatt und Jürg Ebnöther
05.11.18Selektion für die Sommeruniversiade 2019 in Neapel beginnt
30.10.18Grosser Gewinn für Surbtaler Schützen
30.10.1810. Herbstschiessen KK Briglina
29.10.18Starkes Aargauer Schützenjahr
29.10.18Final Mannschaftsmeisterschaft Baselland
29.10.18Doppelsieg für die Kantonspolizei Baselland
29.10.18Die Ennetmooser verteilen keine Gastgeschenke
28.10.18Höri verteidigt seinen Titel
27.10.18368 Junge und 211 Veteranen am JU+VE-Final
25.10.18No al diktat dell’UE che ci disarma
25.10.18Qualifikation Schnellfeuerwettkämpfe Pistole 10m ist gestartet
24.10.1828 atlete ed atleti formano la squadra nazionale
23.10.18Veteranentreffen BSV Visp
22.10.18Bundesbrief-Pistolen-Gruppenschiessen 2018
22.10.18JU+VE: Scheibenzuteilungen sind online
22.10.18Die Luzerner Meisterschützen sind erkoren
22.10.18Albert Taureg siegt am Rütli-Pistolenschiessen
22.10.18Sieg für Feldschützen aus Thayngen
22.10.18Zuger Kleinkaliber Kantonalmatch
22.10.18Freundschaftstreffen der Schützen in St. Ursen
20.10.18Accoglienza festosa per Jason Solari
15.10.18Fabio Sciuto mit Doppelsieg
15.10.18Nächtliches Spektakel in Nidwalden
15.10.18Präzis gezielt am BSV-Schlussmatch
15.10.18Nando Flütsch Bündner Schütz des Jahres
15.10.18Tolle Beteiligung am 43. Winzerschiessen Sulgen TG
15.10.18Thurgauer Meisterschützen 2018
14.10.18Giornata della gioventù
14.10.18Packende Duelle, prickelnde Stimmung
13.10.18Sarina Hitz und Simon Beyeler siegen am Glarner Sommercup


444 Einträge auf 9 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]

partner FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Federazione sportiva svizzera di tiro
Lidostrasse 6
6006 Lucerna
tel.: 041 / 418 00 10
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch