Home  ->   Attualità  ->   News  ->   2018

Die Oberwalliser Pistolen-Gruppenmeisterschaft feiert ihr 30-jähriges Bestehen

Die Sieger aus Sion (von rechts): Charly <br>Venetz, Joe Formaz, Philippe Antonioli <br>sowie Rinaldo Zumstein, Chef der <br>1. Liga. Es fehlt Philipp Grand.
Die Sieger aus Sion (von rechts): Charly
Venetz, Joe Formaz, Philippe Antonioli
sowie Rinaldo Zumstein, Chef der
1. Liga. Es fehlt Philipp Grand.

27.11.2018 - Die Abkürzung OPGM dürfte wohl den allermeisten ein Buch mit sieben Siegeln sein. Den Insidern im Schiesssport sind die vier Buchstaben seit nunmehr 30 Jahren ein Begriff: Oberwalliser Pistolen-Gruppenmeisterschaft. Vor 30 Jahren erblickte dieser Wettkampf in Stalden auf Initiative einiger Pistolenschützen das Licht der Welt. Ziel der OPGM war und ist es, auf regionaler Ebene eine zusätzliche Wettkampfmöglichkeit parallel zur Schweizer Gruppenmeisterschaft Pistole 50m zu bieten.

Auch wenn die Zahl der Pistolenstände im Oberwallis mittlerweile auf zwei gesunken ist – SSZ Chalchofen und SSZ Riedertal – gibt es noch immer ein halbes Dutzend Quartette aus Stalden, Visp und Brig-Glis, die in zwei Ligen Heim- und Auswärtsmatches bestreiten und danach auch die Kameradschaft pflegen. Notfalls kann auch noch auf vier Scheiben in Raron geschossen werden. Stalden schiesst seit zwei Jahren im SSZ Riedertal Visp.

Das O wie Oberwallis wird übrigens nicht so ernst genommen wie in andern Bereichen: Es machen auch Teams aus Sitten mit. Der Pistolenverein Siders musste leider letztes Jahr aufgelöst werden. Nun ist der «kleine Bruder» der grossen 300m- und Kleinkaliber-Schützenfamilie im Oberwallis stolze 30 Jahre jung geworden, was mit einem kleinen Gabenstich von drei Schuss und einer Jubiläums-GV mit Begleitung in der Gliser Zunftstube gebührend gefeiert wurde.

OPGM-Präsident ist seit 2008 Rinaldo Zumstein. Er als Chef 1. Liga und Jerjen Josef (Chef 2. Liga) begrüssten die etwa 40 Anwesenden und leiteten speditiv und zweisprachig durch die GV. Vorerst wurde der beiden verstorbenen Schützen Franz-Xaver Ritz und André Nellen gedacht. Kassierin Christine Roux, Kandidatin für den Verfassungsrat, musste sich wegen Wahlkampfs entschuldigen lassen.

Ein Kuriosum in der OPGM, das seinesgleichen im Schiesssport sucht: Tritt eine Gruppe aus vier Schützen geschlossen zu einem Wettkampf an, was bei beschäftigten Rentnern nicht selbstverständlich ist, so bekommt diese Gruppe als Belohnung einen Zusatzpunkt, auch im Fall einer Niederlage. Dieses originelle System hat sich bis jetzt bewährt. Nach der GV klang das Jubiläum der OPGM mit einem währschaften Nachtessen und vielen Anekdoten aus der Gründerzeit und den 30 Jahren Tätigkeit aus. Gut Schuss für die 31. OPGM-Saison 2019! (Francis Pianzola)

 

Die Aufsteiger aus Visp-Eyholz Roland Heinzmann (2. von rechts) und Louis Furrer flankiert von OGM-Präsident Rinaldo Zumstein (rechts) und Josef Jerjen (Chef 2. Liga). 

 

Ranglisten 30. Oberwalliser Pistolen-Gruppenmeisterschaft. 1. Liga: 1. Sion I 12 (1463); 2. Stalden I 10 (1412); 3. Sion 3000 7 (1433); 4. Stalden 5 7 (1429); 5. Stalden 4 4 (1361). Das Siegerquartett Sion 1 schoss in der Zusammensetzung Philippe Grand, Philippe Antonioli, Joe Formaz und Charly Venetz. 2. Liga: 1. Visp-Eyholz I 12 (1422); 2. Sion 2 10 (1422); 3. Visp-Eyholz II 8 (1339); 4. Stalden 2 6 (1273); 5. Brig-Glis 4 (1259). Bei Aufsteiger Visp-Eyholz schossen folgende Schützen: Louis Furrer, Roland und Michael Heinzmann, Andreas Truffer und Ersatz Pierre-André Bregy.

Die höchsten Einzelresultate in der OPGM-Saison 2018 erzielten Philippe Grand und Joe Formaz (Sion I) mit je 95 (1. Liga) sowie Andreas Truffer (Visp-Eyholz), Marie-Claude Balet und Myriam Formaz (Sion 2) in der 2. Liga.

28.11.18Vier-Länderwettkampf Luftpistole in Wil/SG
28.11.18Generationenwechsel im Vorstand des SSZ Chalchofen
27.11.18Die Oberwalliser Pistolen-Gruppenmeisterschaft feiert ihr 30-jähriges Bestehen
26.11.18Ein Rütli-Schütze aus Leidenschaft tritt kürzer
26.11.18Eine «First Lady» am Schaffhauser Matchfonds-Finale
26.11.18Sargans und Montagny-Cousset führen in der Qualifikation
26.11.18Mittelländer Gruppenmeisterschaft: Thörishaus startet mit 1579 Punkten
26.11.18Nicole Häusler strebt Finalplatz an
23.11.18Olten und Nidwalden siegen erneut
21.11.18Schon viel geleistet und noch viel zu tun
20.11.18Ivo Weber siegt am 3. Luzern-Indoor-Cup mit «virtuellem» Rekord
20.11.18Das Team für den RIAC Luxemburg wurde selektioniert
20.11.18Kranzkartenfonds des Ostschweizer Kleinkaliberschützen Verbands wird aufgehoben
19.11.18Ehrenpreise und feierlicher Saisonschluss
15.11.18Das 105. Morgartenschiessen ist Geschichte
12.11.18Final Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft (OMM)
12.11.18Leutwil rüttelte an Aarauer Festung
12.11.18Winterschiessen im Melchtal (OW)
09.11.18Der Titelverteidiger startet mit einer Niederlage
08.11.18Bundesgaben für Beat Odermatt und Jürg Ebnöther
05.11.18Selektion für die Sommeruniversiade 2019 in Neapel beginnt
30.10.18Grosser Gewinn für Surbtaler Schützen
30.10.1810. Herbstschiessen KK Briglina
29.10.18Starkes Aargauer Schützenjahr
29.10.18Final Mannschaftsmeisterschaft Baselland
29.10.18Doppelsieg für die Kantonspolizei Baselland
29.10.18Die Ennetmooser verteilen keine Gastgeschenke
28.10.18Höri verteidigt seinen Titel
27.10.18368 Junge und 211 Veteranen am JU+VE-Final
25.10.18No al diktat dell’UE che ci disarma
25.10.18Qualifikation Schnellfeuerwettkämpfe Pistole 10m ist gestartet
24.10.1828 atlete ed atleti formano la squadra nazionale
23.10.18Veteranentreffen BSV Visp
22.10.18Bundesbrief-Pistolen-Gruppenschiessen 2018
22.10.18JU+VE: Scheibenzuteilungen sind online
22.10.18Die Luzerner Meisterschützen sind erkoren
22.10.18Albert Taureg siegt am Rütli-Pistolenschiessen
22.10.18Sieg für Feldschützen aus Thayngen
22.10.18Zuger Kleinkaliber Kantonalmatch
22.10.18Freundschaftstreffen der Schützen in St. Ursen
20.10.18Accoglienza festosa per Jason Solari
15.10.18Fabio Sciuto mit Doppelsieg
15.10.18Nächtliches Spektakel in Nidwalden
15.10.18Präzis gezielt am BSV-Schlussmatch
15.10.18Nando Flütsch Bündner Schütz des Jahres
15.10.18Tolle Beteiligung am 43. Winzerschiessen Sulgen TG
15.10.18Thurgauer Meisterschützen 2018
14.10.18Giornata della gioventù
14.10.18Packende Duelle, prickelnde Stimmung
13.10.18Sarina Hitz und Simon Beyeler siegen am Glarner Sommercup


444 Einträge auf 9 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]

partner FST

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
Federazione sportiva svizzera di tiro
Lidostrasse 6
6006 Lucerna
tel.: 041 / 418 00 10
fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch